Ersetzen der Ernährung mit Low Carb Früchten

Früchte waren schon immer wichtige Elemente eines gesunden Ernährungsplans. Sie sind die primäre Quelle für Vitamine, Mineralien und andere essentielle Mikronährstoffe. Aber was wird der Ersatz oder Alternative für Menschen, die eine kohlenhydratarme Ernährung annehmen wollen, da Früchte sind in der Regel reich an Kohlenhydraten. Für eine Person, die Low-Carb-Diät-Plan, Früchte mit weniger Menge an Kohlenhydraten mit einer höheren Menge an Ballaststoffen empfohlen werden, da die Aufnahme von Kohlenhydraten nach dem Plan beschränkt ist.

Kohlenhydratarme Früchte wie Rhabarber, Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Lachsbeeren, Stachelbeeren und andere Beeren und deren Derivate müssen berücksichtigt werden. Diese sind reich an Antioxidantien und sehr nahrhaft. Kirschen sind auch niedrige Kohlenhydratfrüchte mit einem etwas höheren Zuckergehalt, aber immer noch sind sie wegen der höheren Menge an Ballaststoffen enthalten. Andere Früchte, die wenig Kohlenhydrate sind Äpfel, Birnen, Grapefruit, Aprikosen, Pflaumen, Guava, Kiwi, Pfirsiche, Feigen etc., dies sind hohe Quellen von Vitaminen gleichzeitig bietet hohen Ballaststoffgehalt und haben auch vorbeugende Eigenschaften für Erkrankungen im Zusammenhang mit Herz und Bauchspeicheldrüse und auch einige andere chronische Krankheiten. Auch andere Zitrusfrüchte sind von Vorteil. Auch gibt es eine riesige Liste von Früchten aus unzähligen Arten, die wenig Kohlenhydrate sind, kann man leicht im Internet über die Früchte, die in Low-Carb-Diät-Plan empfohlen werden, recherchieren. Diese Früchte hilft auch beim Abnehmen, Aufrechterhaltung der stetigen Energieniveaus, und auch bei der Verbesserung der Stimmung und andere Emotionen einer Person und gleichzeitig die Erfüllung der Vitamine und Mineralstoffanforderungen des menschlichen Körpers.

Der Zuckergehalt in diesen Früchten unterscheidet sich etwas von dem, was eine Person direkt isst, und auch diese helfen bei der Aufrechterhaltung des Zuckerspiegels nicht nur bei Diabetikern, sondern auch bei normalem Menschen. Niedrigglykämische Früchte können auch in Low-Carb-Diät-Plan enthalten sein. Früchte mit hohem Stärkegehalt sollten vermieden werden, wie Rosinen, Datteln, Mangos und Papayas. Diese Früchte sind reich an Stärkegehalt, was dazu führen könnte, dass Ihr Gewichtsverlustplan ruiniert wird. Bei der Auswahl der Früchte für Ihren Ernährungsplan müssen Sie sehr vorsichtig sein und sich über den Stärkegehalt der Frucht im Klaren sein.

Sie müssen die Früchte auswählen, die stark und reich an Ballaststoffen sind. Man sollte eine gründliche Kenntnis der Eigenschaften von Früchten haben, die in einem Low-Carb-Diätplan enthalten sein sollen, da man trotz des Verzehrs von zuckerarmen Lebensmitteln auch das Energieniveau halten muss. Die Hilfe eines Ernährungsberaters zu suchen ist vorzuziehen, während Sie Früchte in Ihrem Low-Carb-Diätplan wählen. Also, die Notwendigkeit ist nur einen Schritt zu machen, um Ihre Low-Carb-Diät Plan eine perfekte und auch eine gesündere mit mehr Vor-und Nachteile!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − drei =